Lockende Poesie

(0049 außerhalb Deutschlands)

Unsere Welt träumt von glücklichen Frauen.


Händepaare legen sich in Anmut auf deine Schultern und die geöffneten Hände. Wie Herbstlaub bröselt und fällt der harte Stoff von dir ab und enthüllt ein Kleid, das sich frei und leuchtend auf deinem Körper bewegt. Auch du beginnst zu tanzen, immer freier werdend, deinen Kopf im Wind der Freude dehnend, deine Stimme in den Gesang der Liebe legend.


Hättest du gerne ein schönes Geschenk für dich? Eine Seelengeschichte ist etwas, das im Verborgenen ruht, um nun erweckt zu werden!


Die zärtlichen Worte, die wir zueinander sagten, sind im verborgenen Herzen des Himmels gespeichert: Eines Tages werden sie wie Regentropfen herunterfallen und alles benetzen, und unser Geheimnis wird sich grün blühend über die ganze Welt ausbreiten.

Rumi







Sei gut zu dir


Vor einiger Zeit gab ich mich für einen Weile einem bezaubernden Spiel hin. Es verlief so, dass wir uns abwechselnd Zeilen zusandten.

Etwas so:


...ich:  und sinken langsam auf einen sonnenwarmen Sandboden. Es ist ein Strand, und du schreitest mit mir in das Wasser, um vergnuegt und ausgelassen in die Wellen zu sinken. Wir tauchen in die Tiefen, von einem Gluecksgefühl getragen, das immer noch weiter klingt. Maerchenhafte Farben und Formen zaubern sich in diesem Reich und es ist uns, als koennten wir uns in alles verwandeln und alles moeglich werden lassen. Hier unten gibt es sogar eine Stadt und du moechtest jetzt...


...sie:  Schwerelos schweben wir durch das Wasser und können uns gar nicht satt sehen an all dieser Schönheit. Du berührst mich leicht an der Schulter um dir zu folgen. Jetzt sehe ich in der Ferne wohin du möchtest. Eine Turmspitze überstrahlt alle Häuser. Noch kann ich nicht erkennen, ob dieser Turm zu einem Haus oder vielleicht sogar Palast gehört, doch ich folge dir vertrauensvoll. Du...


...


Danke

Erlaube dir jetzt verwöhnt zu werden
Es ist wunderbar, sich an etwas noch Schöneres zu gewöhnen!
Ich erlaube mir immer meine Reine Freude
Dankbarkeit bringt mich auf meinen Seelenpfad zurück
Ich erlaube, dass sich jetzt alles ganz und gar wunderbar zusammenfügt
Es steht mir zu, immer geliebt zu sein
Ich darf jetzt glücklich sein!
Ich erlaube mir wirklich frei zu sein
Wenn nicht ich das tue was ich liebe, wer dann?
Danke, dass durch uns jetzt alles in etwas Erfüllendes aufgehen möchte
Ich kann mich jederzeit himmlisch fühlen, denn das bin ich doch auch
Ich schaue auf das, was ich wirklich mag
Ich vertraue dem Universum, das alle Sterne ins Gleichgewicht bringt
Ich höre auf meine wahren Bedürfnisse
Ich schöpfe Ruhe und Freude in einer Oase
Diese Welt braucht glückliche Frauen






Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit

ihrer Träume glauben.

Eleanor Roosevelt



Momente im Paradies verhelfen  ihr  dazu sich zu erinnern und aufzuwachen von einem Traum der Minderwertigkeit. Ihr Dasein ist der Grund für alle Neugeburt, der Inhalt jeder wundersamen Geschichte, die Motivation, für die Konzerte geschrieben wurden.

Es ist ein Gespür für das Feine von Nöten: das Lauschen nach Bedürftigkeiten, das Fühlen von dem was gut tut, das Erneuern und Einstimmen auf Neue Gewohnheiten. Das Weibliche zu erheben wird ein Gleichmaß schaffen.


Erlaube dir wieder zu träumen.


Es mag Geschichten geben, die das Innerste zu berühren vermögen ~ die der Seele zuflüstern, um etwas Altes - Verborgenes wieder zum Leben zu erwecken. Tanzende Poesie und sanfte Zärtlichkeiten voller Kraft & Wunderbarem.


Auszüge aus meinen Manuskripten...


Es gibt im Grunde genommen nur zweierlei Arten zu denken und zu leben. Beide bestimmen, wie wir uns selbst und alles andere sehen und erfahren. Du kannst dir beides nach und nach angewöhnen, und dem entsprechende Lebensumstände werden daraufhin folgen. Du kannst auf kleinliche Art denken, dich zurücknehmen, dich anpassen und glauben nie genug zu haben. Dann fühlst du dich auch minderwertig, ängstlich, voller Schmerz und siehst in allem die Bestätigung dafür.

Oder du denkst auf eine Weise, die geradezu göttlich, groß, wunderschön ist. Hierbei machst du die Erfahrung, dass sich alles in Freude ausformen will. Du spürst mehr und mehr Schönes, natürlich Bedeutsames, Genussvolles. Das Leben macht für dich in beiden Fällen einen anderen Sinn.

Im ersten - dem kleinen Denken, scheint das Leben voller Mühsal und Qualen bestimmt zu sein. Im zweiten, dem Göttlichen Denken erkennst du in allem die Güte und Fülle der Liebe und lässt dich dankbar darauf ein.

Während sich beide Arten zu denken für dich als möglich erwiesen haben, triffst du eine Entscheidung, die deiner wahren Natur zu Gute kommt.

Es ist die Wahl, sich für etwas zu halten, was du nie wirklich warst oder sein wolltest, weil es dein Herz zuschnürte. Oder das Streben nach Selbstverwirklichung, bei dem du herzhaft ja zu deinem wirklichen Sein sagst und es mehr und mehr zum Ausdruck bringst.

Du wirst dich einige Male noch dabei ertappen, wie du deiner alten Gewohnheit frönst. Entsprechende Gefühle der Zurückhaltung und äußerliche Bestätigung werden dem folgen. Aber dann, wenn der Drang nach Leben so stark geworden ist, dass du gar nicht anders kannst und willst, fügt sich all dein Sein zu einem Ausdruck deiner Liebe, die im Grenzenlosen ihren Halt und ihre Heimat weiß. 

Dann bist du endlich angekommen. Hier darfst du wirklich sein und all das denken und träumen, was deinem Leben einen machtvollen Zauber verleiht. 

Deine Liebe lässt es wachsen. In deiner Güte gehst du auf und nimmst den wahren Platz in deinem Leben ein.

...


Unter einem großen mächtigen Baum mit weiter Krone und breitem Stamm, saß eine alte Frau und lehnte sich gemächlich an die gutmütige Borke. Sie stimmte sich auf den neuen Tag ein, was ihr Gesicht in einem Lächeln entspannte und ihre Erscheinung noch runder machte. Ohnehin war sie von fülliger Statur, doch auf eine Art, die sie eins mit sich wirken ließ. Silbergrau glänzten ihre kurzen Haare, das etwas Würdevolles von ihr ausging.


Gerade wollte sie wieder aufstehen und sich erheben, als eine Hand sie davon zurück hielt. Etwas hatte mit zarten Fingern nach ihr gegriffen und die Frau in einen Zustand von angenehmer Schläfrigkeit versetzt. Diese Hand war aus dem Inneren des Baumes gekommen und streichelte nun über die Schulter der alten Frau. Deren Augen schlossen sich und sie schlief ein.


Ein Wesen aus einer anderen Welt trat aus dem Baum heraus und ging auf die Menschenfrau zu. Sie hatte ein Gesicht wie die Zärtlichkeit einer Birke. Ihre Hand streckte sich aus, als sich etwas aus dem Körper der Träumenden Frau löste, um dem feingliedrigen Wesen zu folgen. Es bewegte sich auf eine verträumte Weise, das der Frau klar wurde, das dies eine Elfe war, der sie nach ging. Schwarze lange Haare traten in perfektem Kontrast zu einem gelben Kleid hervor. Schwer zu sagen, ob sie ein Lichtfeld umgab oder ob es sich bei dem gelblich warmen Schimmer tatsächlich um ein Kleid handelte.„Kommst du mit mir Deruna?“, war von der Elfe zu hören.

Die sie um einige Jahre zu überragen scheinende Frau glaubte, das ein Teil von ihr etwas träumte und das ihr Körper hier am Baum auf sie warten würde, bis sie sicher zu ihm zurück gefunden hatte...


Ein wundersames Lied legte sich wie ein Zauber über die Blätter des Waldes. Gissel und Batim wagten es kaum sich zu rühren. Berauscht hörten sie auf den Klang, der sie lockte und verführte. Offensichtlich verstummten selbst die Vögel! Das Flötengedicht breitete sich mit einer Kraft und Wärme aus, dass beide Zwerge auf den Boden sanken. Angetan schlossen sie die Augen, umarmten einander und waren so sehr gerührt, dass ihnen Tränen über die Wangen rollten. Es war, als streichelte sie dieses Lied mit einer alten urigen Kraft.

Mit den Zwergen sog auch der Boden die nährenden Klänge in sich auf. Bäume, Pflanzen und Tiere schüttelten sich in einem Schauer, der sie berieselte. Diese Musik konnte nur mit einem einzigen Wort beschrieben werden: Liebe.





Es freut mich, von wertvollen Hinweisen zu einem Verlag oder einer Literaturagentur zu hören. Meine Visionen in Kurzgeschichten, Romanen und Spiele-Karten wollen auch in andere Sprachen übersetzt werden und voller Hingabe für tiefsinnige - die Seele berührende Worte durch ein beherztes Team gefördert sein. ~ Kontakt hier


Hier noch ein Link zu Inspirierend schönen Videos, um noch etwas mehr über mich zu erfahren.


Etwas mehr über mich: Im Sternzeichen Stier geboren, den Mond im Krebs (3. Haus), die Sonne im Stier und den Aszendent im Zwilling ~ ausgewogene Planetenmischung in allen Elementen, mit vielen harmonischen Aspekten - Zwillingsaszendent (flexible Luft, Kommunikation) und die Stiersonne (erdiges irdisches Genießen) und Löwe- Mond (Feuer) - die Venus direkt am Aszendent


Mein Name ist Thomas A. Müller. Ich bin ein Autor & Heilbegleiter. Du kannst mich gerne auch mit Arvin ansprechen, wenn du die geheimnisvolle Seite von mir kennenlernen möchtest.

Die schönsten Momente in meinem Leben waren es, wenn ich Frauen glücklich sah. Aus dem Wissen heraus, dass durch Zuspruch im Miteinander zu zweit oder die Bestärkung durch mehrere füreinander ganz viel aufgehen und aufblühen darf, habe ich einige Möglichkeiten des Zusammenkommens kreiert, die ich selber schon erfahren durfte oder als besonders zauberhaft empfinde. Nach und nach kamen Entdeckungen im Berühren dazu. Ich fand heraus, dass gerade Frauen die Ruhe und Entspannung sehr zu schätzen wissen.

Berührungen möchten dich empfangen, wie eine heilsame Melodie.  Eine alte Weisheit begann sich in meinem Leben immer deutlicher auszuformen! Ihr gemäß nehme ich jetzt meinen Raum als ein Vermittler wieder ein, um einfach nur das zu tun, was mir am Herzen liegt. 



Die Antworten, nach denen ich suche,

sind in mir. Ich entdecke nun, wie wunderbar ich bin.

Die Kraft einer Frau von Luise L. Hay



Mitten im Winter lernte ich schließlich, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gab.

Albert Camus

© Alle Rechte vorbehalten

Kontaktdaten

GLS Gemeinschaftsbank Bochum 

KN 7005180700  BLZ  43060967   

IBAN DE90430609677005180700 

BIC GENODEM1GLS

Bankdaten